9. Jan, 2020

Satire oder nicht Satire

Der Beitrag von WDR2 "Meine Oma ist eine alte Umweltsau", schlägt nach wie vor hohe Wellen. Dazu habe ich inzwischen viel gelesen und gehört und die unterschiedlichsten Meinungen dazu vernommen. Für mich ist das auf keinen Fall Satire und verstößt in mehrfacher Hinsicht gegen die Programmgrundsätze des WDR. Hier werden nämlich Kinder u.a. für politische Zwecke instrumentalisiert. Deswegen habe ich eine Programmbeschwerde an den Rundfunkrat eingereicht. Ich freue mich auch, dass unsere Landtagsabgeordnete, Frau Korte, und der Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler klar gegen diesen Beitrag Stellung bezogen haben! Eine Medienanstalt, die von Zwangsabgaben der Bürgerinnen und Bürger finanziert wird, darf sich solches nicht erlauben und hat m.E.  dafür verantwortliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Rechenschaft zu ziehen. Von einer öffentlich rechtlichen Medienanstalt muss man das erwarten. Diverse Stellungnahmen zum Thema aus dem linken Spektrum sind für mich nicht nachvollziehbar!  Das durch Zwangsgebühren finanzierte öffentlich rechtliche Medienwesen, besonders deren Finanzierungsgebaren, bedürfen einer dringenden Überprüfung.